R6.1  Übersicht über die Voraussetzungen

Erziehungszeiten können Erziehenden nach Maßgabe des § 56 Abs. 3 S. 2 und 3 SGB VI auch angerechnet werden, wenn sie
 
ein Kind im Ausland erziehen und
 
sich gemeinsam mit dem Kind im Ausland gewöhnlich aufhalten und
 
während der Erziehung oder unmittelbar vor der Geburt des Kindes in die inländische (deutsche) Arbeits- und Erwerbswelt eingegliedert (integriert) sind.
Auf die Staatsangehörigkeit des Erziehenden kommt es bei der Anwendung der Vorschrift nicht an.
zum Seitenanfang