Publikation



Gegenüberstellung der Sozialversicherungsbeitragszahlungen von "Gesunden" und Rehabilitanden: Ein Vergleich von Äpfeln und Birnen?


Hintergrund
Die berufliche (Wieder-)Eingliederung von Rehabilitanden ist ein wichtiges Ziel der medizinischen Rehabilitation im Auftrag der gesetzlichen Rentenversicherung. Für die Beurteilung der Wiedereingliederungsquoten wäre eine Vergleichsgruppe erforderlich, die eine ähnliche Belastung aufweist, aber keine Rehabilitationsmaßnahme durchläuft. Da diese aber nicht zur Verfügung steht, wurde versucht, Referenzwerte anhand von Versicherten zu gewinnen, die aufgrund eines "demografischen Ereignisses", d.h. ihrem 52. Geburtstag im Berichtsjahr, in die Rehabilitationsstatistikdatenbasis aufgenommen werden, auch wenn sie die üblichen Einschlusskriterien (Rehabilitations- oder Rentenereignis) nicht erfüllen.

...



Autor/en

Jakob Holstiege; Rainer Kaluscha; Silke Jankowiak; Gert Krischak

Erschienen in

22. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium vom 4. bis 6. März 2013 in Mainz. Teilhabe 2.0 - Reha neu denken? DRV-Schriften Band 101, S. 178-180, März 2013

Schlagworte:





back

Letzte Änderung: 16.4.2013