Sitemap

Die Online-Antragstellung mit dieser eAntrag-Anwendung setzt sich aus mehreren Schritten zusammen, die nachfolgend beschrieben werden. Die Schritte sind teilweise nur nach Erledigung vorangegangener Schritte aufrufbar.

Anmerkung:
Neben den eigentlichen Antrags-Vordrucken stehen auch weitere Vordrucke zur Verfügung, mit welchen Informationen (auch zu einem laufenden Antragsverfahren/Vorgang) an den Rentenversicherungsträger übermittelt werden können. Entsprechend wird u.a. in den Erläuterungen zu dieser eAntrag-Anwendung der Begriff Antrag/Vorgang verwendet.

Hilfe
Es wird eine umfangreiche Hilfefunktion zum Ausfüllen des Antrags/Vorgangs zur Verfügung gestellt.
Im oberen Bereich des Browser-Fensters befinden sich unter dem Titel "Hilfe/Hinweise" Links zu den folgenden Seiten:
- Hilfe zur Bedienung, an Hand dieses Hilfetextes werden die Bedienungselemente der Anwendung erläutert.
- Hilfe zu den Vordrucken, hier befindet sich die Gesamtübersicht zu allen Hilfethemen mit Verlinkung zu den einzelnen Hilfetexten.
- Benötigte Unterlagen, hier werden die benötigten Unterlagen -getrennt nach den möglichen Anträgen/Vorgängen- aufgelistet.

Kontakt
Sie haben Fragen? Antworten und Informationen finden Sie im Hilfebereich in der Kopfzeile. Kontaktmöglichkeiten zur Deutschen Rentenversicherung finden Sie unter "Kontakt".


1. Antrag auswählen
Die am häufigsten verwendeten Anträge
Wählen Sie aus den am häufigsten verwendeten Vordrucken.

Antragsauswahl
In einer Auswahlliste werden Ihnen alle Anträge/Vorgänge aufgelistet, zu denen ein Online-Verfahren angeboten wird.
Klicken Sie den gewünschten Antrag/Vorgang an und gehen Sie dann "Weiter". Es folgt der Fragendialog.

Zwischengespeicherte Anträge
Bei Anmeldung ohne Signaturkarte bzw. ohne "Online-Ausweisfunktion" erfolgt eine Passwortabfrage zum zwischengespeicherten Antrag/Vorgang. Nach erfolgreicher Eingabe des Passwortes können Sie den zwischengespeicherten Antrag/Vorgang auswählen und gelangen dann in den Fragendialog.

2. Fragendialog bearbeiten
Zur raschen Bearbeitung Ihres Antrages benötigen wir von Ihnen vollständige und korrekte Informationen und die entsprechenden Unterlagen.
Es wird nur der für Ihr jeweiliges Anliegen relevante Fragenkatalog interaktiv zusammengestellt. Werden bereits beantwortete Fragen nachträglich verändert, können weitere Fragen hinzukommen oder vorherige Fragen wegfallen. Bei der Beantwortung der Fragen werden Sie durch Plausibilitätsprüfungen und Hilfefunktionen (Direkthilfe an der aktuell angezeigten Frage) unterstützt.

3. Zusammenfassung prüfen
Während der Erfassung und vor der Übermittlung können Sie Ihre Angaben in einer Zusammenfassung ansehen, prüfen und drucken..

4. Nachzureichende Nachweise auswählen, ggf. digital beifügen
Im Hintergrund erfasst eAntrag die nachzureichenden Unterlagen. Eine Übersicht wird Ihnen nach Beantwortung aller Fragen im Unterlagenassistent zur Verfügung gestellt.

5. Erklärungen akzeptieren
Bevor Sie die Angaben elektronisch übermitteln, müssen Sie die individuellen Erklärungstexte akzeptieren. Eine eigenhändige Unterschrift ist in der Regel nicht mehr erforderlich.

6. Antragsdaten senden
Wenn Sie alle erforderlichen Fragen beantwortet haben, kann Ihr Antrag an den Rentenversicherungsträger übermittelt werden.

7. Sendebestätigung für die eigenen Unterlagen speichern und ggf. ausdrucken
Nach erfolgreicher Übermittlung wird Ihnen eine Sendebestätigung bereitgestellt.

8. Bereitgestellte PDF-Dokumente für die eigenen Unterlagen speichern und ggf. ausdrucken
Ihre Angaben werden als PDF-Dokumente bereitgestellt, diese können Sie speichern bzw. ausdrucken.

9. Zusatzdruck(e) für den Rentenversicherungsträger speichern, ausdrucken und unterschreiben
Ist eine eigenhändige Unterschrift erforderlich, unterschreiben sie bitte gekennzeichnete Zusatzdrucke.

10. Analoge Nachweise und Zusatzdrucke an den Rentenversicherungsträger übersenden
Für nachzureichende Nachweise und Zusatzdrucke stellen wir ein voradressiertes Schreiben zur Verfügung.