Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die unter https://www.eservice-drv.de/eantrag/ veröffentlichte Website der Deutschen Rentenversicherung.

Barrierefreiheit dieser Internetseite
Die Deutsche Rentenversicherung ist bemüht, die Internetseite https://www.eservice-drv.de/eantrag/ barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlagen sind das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) in ihrer jeweils gültigen Fassung. Bei der Neugestaltung und Entwicklung dieser Webseite stand die Nutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit im Vordergrund. Ein Test der neu gestalteten Internetseite wird in diesem Rahmen so bald wie möglich durchgeführt. Sobald uns die Testergebnisse vorliegen, werden wir sie an dieser Stelle veröffentlichen. Grundlage für den Test ist die BITV 2.0 vom 21. Mai 2019. Der Test bezieht deshalb die neuen Anforderungen der WCAG 2.1 mit ein. Der WCAG-Test basiert auf den Web Content Accessibility Guidelines 2.1 vom 5. Juni 2018. Eine Webseite gilt als BITV-konform, wenn sie alle Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt. Eine Webseite gilt als WCAG-konform, wenn sie alle Erfolgskriterien von Stufe AA der WCAG 2.1 erfüllt.
Diese Erklärung wurde am 03.09.2020 erstellt.

Kontakt und Feedback-Möglichkeit
Sollten Ihnen Mängel in Bezug auf die barrierefreie Gestaltung unserer Seite https://www.eservice-drv.de/eantrag/ auffallen, wenden Sie sich gerne an die zuständige Organisationseinheit. Diese wird von der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg gestellt. Unter folgender Adresse können Sie mit uns Kontakt aufnehmen:

Deutsche Rentenversicherung Baden Württemberg
ORGANISATIONSEINHEIT: Subsystem EAKU
Adalbert-Stifter-Str.105
70437 Stuttgart
E-Mail-Adresse: Barrierefreiheit-eAntrag-Webversion@drv-bw.de

Gerne können Sie uns Ihre Nachricht auch über das Kontaktformularsenden.

Schlichtungsverfahren
Wenn Sie mit der barrierefreien Gestaltung unserer Webseite https://www.eservice-drv.de/eantrag/ unzufrieden sind und sich auch über den oben genannten Kontakt in angemessener Zeit keine Lösung für Ihr Anliegen finden ließ, haben Sie die Möglichkeit, sich an die Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) zu wenden.
Weitere Informationen über das Schlichtungsverfahren finden Sie auf der Webseite
www.schlichtungsstelle-bgg.de. Sie erreichen die Schlichtungsstelle unter folgender Adresse:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz
bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin
Telefon: 030 18 527 2805
Fax: +49 (0)30 18 527-2901
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de.

Kontaktformular Barriere melden